Aminosäurebehandlung München: Pflanzliches Anti-Aging-Peeling

Die Aminosäurebehandlung ist für die Haut besonders hautverträglich, denn der Ursprung der Aminosäuren ist pflanzlich. Sie werden aus der Zuckerrohrpflanze gewonnen und sind auch natürlicher Bestandteil der menschlichen Epidermis.

Effektiv und nachhaltig tragen Aminosäuren so zur Verbesserung und Verjüngung der Haut bei. Und nicht nur das: Die Konzentration eines Aminosäure-Peelings kann individuell je nach Hautstruktur dosiert und daher doppelt schonend eingesetzt werden – für jeden Hauttyp.

amino

Aminosäuren: Natürlicher Schutz gegen Hautalterung

Aminosäuren unterstützen die Zellerneuerung und den Hautstoffwechsel von innen. Der Feuchtigkeitsgehalt der Haut wird erhöht, das Bindegewebe wieder aufgebaut. Das Anti-Aging-Wunder strafft und verfeinert die Hautstruktur und vermindert Pigment- und Altersflecken. Weitere Indikationen für eine Aminosäurebehandlung sind:

  • Trockene und dünne Haut
  • Fahle und schlaffe Haut
  • Falten und kleine Linien
  • Licht- und sonnengeschädigte Haut
  • Aknenarben und -flecken
  • Unreine Haut und große Poren
  • Verhornungsstörungen

Vor- und Nachbereitung eines Aminosäure-Peelings

Das Aminosäure-Peeling eignet sich zur einmaligen Anwendung ebenso wie zur mehrwöchigen Kurbehandlung. Voraussetzung für ein Peeling ist ein langsames Gewöhnen der Haut an die Aminosäure – mindestens sechs Wochen vor dem Anwenden der ersten Aminosäurebehandlung sollte damit unbedingt zu Hause begonnen werden. Direkt nach dem Aminosäure-Peeling gilt: keine Einsatz von Pflegeprodukten, Frauen sollten zusätzlich auf Make-up verzichten, Männer auf eine Rasur. Zusätzlich sollten bis zu 24 Stunden danach keine exfolierenden Produkte verwendet werden.

Gerne beraten wir Sie in der Cell Premium Beauty Lounge München umfassend über alle Möglichkeiten einer Aminosäurebehandlung und besprechen die für Sie optimale Behandlungsform und -dauer.