Neu: Hollywood Power in der Cell Premium Lounge

Da wir für Sie stets auf der Suche nach den besten und effektivsten Behandlungsmethoden mit maximalem Erfolg sind, freuen wir uns sehr, dass wir unsere Produktpallette erweitert haben und Ihnen tixel® vorstellen können. Diese Produktneuheit finden Sie nun auch exklusiv bei uns in der Cell Premium Lounge in München.

Mehr Informationen zu tixel® finden Sie hier.

 

High-Tech für eine sanfte Hauterneuerung

Die neuartige Technologie des tixel® aus dem Hause Novoxel® verspricht ein neues Paradigma auf dem Gebiet der Hautverjüngung. Bei der Funktionsweise des tixel® kommen kleine Mikrospitzen auf thermo-mechanischem Weg zum Einsatz, die die Haut auf sanfte Art und Weise frakturieren. So kann das Hautbild schonend, schnell und schmerzarm verjüngt und verbessert werden.

Bei folgenden Indikationen entfaltet tixel® seine signifikante Wirkungsweise:

  • Faltenglättung und Hauterneuerung in den Bereichen Gesicht, Hals, Dekolleté und Hände
  • Verbesserung der Hautstruktur
  • Behandlung von Lichtschäden

 

Eine Weltneuheit auf dem Gebiet der Hautverjüngung

tixel® stellt ein neuartiges thermales fraktionelles System der Hautverjüngung dar, welches das Behandlungsspektrum von ablativen CO₂- und nicht-ablativen Lasern abdeckt. Im ablativen Modus werden tiefe oder flache Krater verursacht. Im nicht-ablativen Modus generiert tixel® permeable Kanäle mit wirksamem transdermalen Transfer an hydrophile, wasserbindende Moleküle.

 

Warum ist diese Technologie so einzigartig?

tixel® evaporiert Hautgewebe auf eine thermale Weise, die fast mit den fraktionellen CO₂- und Erbium-Lasern identisch jedoch sicher und schmerzarm ist. Analgetische Salben sind nicht erforderlich. Die Heilung erfolgt schnell und die Auszeit ist kurz.

 

Die TMA-Technologie

Im Mittelpunkt bei tixel® steht die urheberrechtlich geschützte, wiederverwendbare Spitze von Novoxel®, die eine Anordnung kleinster Pyramiden einsetzt, die auf eine Temperatur von 400°C aufgeheizt werden – dieselbe Temperatur, die der Strahl eines CO₂-Lasers bei der Hautablation generiert. Es werden zwei Arten von Spitzen angeboten, D (ablativ) und S (nicht-ablativ).

Gut zu wissen

Das Cosmeceuticals – Unternehmen Med Beauty Swiss wurde 1991 von dem schweizer Dermatologen Dr.med. Harald Gerny gegründet. Es ist das führende Unternehmen in diesem Marktsegment.

Med Beauty Swiss legt besonderen Wert auf höchste Qualität und Verträglichkeit bei der Auswahl und Herstellung ihrer Produkte.

Das schweizer Unternehmen investiert dabei deutlich überproportional in die Forschung und Entwicklung der Produkte und nicht in kostspieliges Marketing. Welches im Endeffekt der Verbraucher mit dem Verkaufspreis bezahlt.

Weiterhin achtet Med Beauty Swiss den Fairtrade sowie die Menschenrechte, faire Anstellungsbedingungen und verzichtet auf Tierversuche. Kosmetikinstitute und Arztpraxen, welche mit dem Cosmeceuticals-Experten zusammenarbeiten, können auf eine zuverlässige Betreuung zählen und profitieren von umfangreichen Fortbildungen.

Ihre Haut als größtes Sinnesorgan sollte täglich die entsprechende Wertschätzung und Pflege erhalten, die durch eine geschulte Med Beauty – / cell premium – Fachkosmetikerin ermöglicht wird.

Schweizer Qualität bedeutet für uns mehr als nur zwei Worte.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Haut!

Ihr Team der Cell Premium Lounge

Natascha Ochsenknecht zu Gast in der Cell Premium Beauty Lounge

Prominenz bei uns zu Gast in der Cell Premium Beauty Lounge in München: Wir hatten die Ehre mit Natascha Ochsenknecht. Sie veröffentlicht in Ihrem Blog unter der Rubrik Kosmetik und Behandlungen mit Tiefgang ihr positives Beauty-Erlebnis bei uns.

Falls Sie mehr erfahren möchten, gelangen Sie hier zu ihrem Blog.

fem. – Ein Lifestyle-Blog berichtet über uns

Der Lifestyle- und Beauty-Blog fem. schildert Eindrücke über uns, unsere Luxus-Beauty-Treatments und unser Wohlfühl-Ambiente – nachzulesen hier. Beauty-Menü a la carte.

(Bildquelle: Screenshot, fem., http://www.fem.com/beauty/artikel/muenchen-cell-premium-lounge-anti-aging-bei-laura-fink, Stand: 06.06.2017)