#Cell Premium Lounge / München auf Instagram

Auf Instagram werden einige Fotos von Kunden und unserem Interior unter dem Hashtag #Cell Premium Lounge / München veröffentlicht. Ein Blick lohnt sich – klicken Sie einfach auf hier, um direkt auf die Seite weitergeleitet zu werden.

(Bildquelle: Screenshot, Lokalsuche auf Instagram, https://www.instagram.com/explore/locations/264792783, Stand: 06.06.2017)

Cell Premium Beauty Lounge goes goschonheit.de

Wir sind auch auf dem Beauty-Such-Portal goschoenheit zu finden. Finden können Sie uns ganz einfach, indem Sie hier klicken. Dort können Sie Rezensionen unserer Kunden lesen und sich dadurch überzeugen lassen.

(Bildquelle: Screenshot, https://goschonheit.de/0857637/Cell_Premium_Lounge_/_München, Stand: 06.06.2017)

JetPeel™ – Mit Hochdruck gegen die Zeichen der Zeit

Jetzt NEU bei uns in der Beautylounge – JetPeel ™ ist eine neue berührungsfreie, nadelfreie und tiefenwirksame Methode, um dem Alterungsprozess der Haut entgegen zuwirken. Mit einer Spitzengeschwindigkeit von rund 720 km/h werden durch feine Düsen ein Wasser-Gasgemisch auf die Haut appliziert. Dadurch wird die Haut nicht nur massiert und durchblutet, sondern ist zeitgleich hochempfänglich für tiefenwirksame Substanzen, wie Hyaluron und Glykolsäure – ein Treatment mit SOFORT- und Lanzeiteffekt.

Rhythm & Heat – Der Sommertrend von CND®

Mit der neuen Rhythm & Heat Collection setzt CND® die Trendfarben für den Sommer. Ob Palm Deco, Mambo Beat oder Shimmering Shores – die sechs neuen Nuancen verleihen Ihren Nägeln den Hauch Extravaganz. Lassen Sie sich vom Rythmus und dem warmen Klima der Tropen mitreißen – jetzt neu bei uns in der Cell Premium Lounge.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Perk™ – Die Treatment-Neuheit jetzt auch in unserer Lounge

Das perfekte Treatment für den Alltag. Perk™ ist die Hautpflege, die Sie nach einer Behandlung bei uns, überall mit hinnehmen können, ob Lippenpflege, Augenpflege oder Gesichtspflege. Fühlen Sie sich wohl und verleihen Sie Ihrer Haut einen strahlenden Teint mit Sofort-Effekt. Das etablierte Beauty- und Mode-Magazin Gala stellt die neuartige Pflegelinie vor.

(Bildquelle: Treatment-Check, Gala, G+J Verlag, 10/2016)

Hydra Facial im Blog von modepilot.de

Der renommierte Blog modepilot berichtet unter dem Titel „Spieglein, Spieglein, an der Wand …“ über unser Hydra Facial Treatment. Der Blog wird von drei Print-Journalistinnen betrieben, die für Luxus-Medien arbeiten oder gearbeitet haben und über Mode- und Beauty-Themen berichten.

Sie können hier auf den ganzen Blog-Beitrag zugreifen.

(Bildquelle: Screenshot, https://www.modepilot.de/2013/12/14/spieglein-spieglein-an-der-wand, Stand: 06.06.2017)

Vorgestellt – Fire&Ice Facial im clivia-Magazin

Das etablierte Magazin für Beautytrends und Frisuren clivia stellt unser hautverjüngendes Fire&Ice Treatment in der Dezemberausgabe vor. Dieses Facial reduziert sichtbar feine Linien und Falten – Ein Soforteffekt, der sich sehen lassen kann.

cpbl_pm_fi_clivia_12_2016

(Bildquelle: Glatte Sache, clivia, riv mediagroup GmbH, 12/2016, S. 20-21)

Fire&Ice Treatment-Test in der freundin

Die Frauenzeitschrift freundin hat unser Treatment Fire&Ice aus dem Hause iS Clinical in einem Selbsttest genauer unter die Lupe genommen. Die Beauty-Redakteurin Nina hat sich der Gesichts – Behandlung unterzogen und freut sich über ein positives Resultat.

Mehr dazu in folgendem Erfahrungsbericht: Fire&Ice Treatment-Test

 

Quelle: http://www.freundin.de/fire-ice-treatment-test

(Bildquelle: http://www.freundin.de/fire-ice-treatment-test)

 

metropolitan circus – Blog für Fashion und Design

Back to future – in der CELL PREMIUM LOUNGE München lautet der Titel des ausführlichen Erfahrungsberichts vom Berliner Fashion- und Design-Blog metropolitan circus.

Den ganzen Bericht können Sie hier lesen.

 

(Bildquelle: Screenshot, https://www.metropolitan-circus.de/blog/back-to-future-in-der-cell-premium-lounge-munchen, Stand: 06.06.2017)

Neu: Hollywood Power in der Cell Premium Lounge

Da wir für Sie stets auf der Suche nach den besten und effektivsten Behandlungsmethoden mit maximalem Erfolg sind, freuen wir uns sehr, dass wir unsere Produktpallette erweitert haben und Ihnen tixel® vorstellen können. Diese Produktneuheit finden Sie nun auch exklusiv bei uns in der Cell Premium Lounge in München.

Mehr Informationen zu tixel® finden Sie hier.

 

High-Tech für eine sanfte Hauterneuerung

Die neuartige Technologie des tixel® aus dem Hause Novoxel® verspricht ein neues Paradigma auf dem Gebiet der Hautverjüngung. Bei der Funktionsweise des tixel® kommen kleine Mikrospitzen auf thermo-mechanischem Weg zum Einsatz, die die Haut auf sanfte Art und Weise frakturieren. So kann das Hautbild schonend, schnell und schmerzarm verjüngt und verbessert werden.

Bei folgenden Indikationen entfaltet tixel® seine signifikante Wirkungsweise:

  • Faltenglättung und Hauterneuerung in den Bereichen Gesicht, Hals, Dekolleté und Hände
  • Verbesserung der Hautstruktur
  • Behandlung von Lichtschäden

 

Eine Weltneuheit auf dem Gebiet der Hautverjüngung

tixel® stellt ein neuartiges thermales fraktionelles System der Hautverjüngung dar, welches das Behandlungsspektrum von ablativen CO₂- und nicht-ablativen Lasern abdeckt. Im ablativen Modus werden tiefe oder flache Krater verursacht. Im nicht-ablativen Modus generiert tixel® permeable Kanäle mit wirksamem transdermalen Transfer an hydrophile, wasserbindende Moleküle.

 

Warum ist diese Technologie so einzigartig?

tixel® evaporiert Hautgewebe auf eine thermale Weise, die fast mit den fraktionellen CO₂- und Erbium-Lasern identisch jedoch sicher und schmerzarm ist. Analgetische Salben sind nicht erforderlich. Die Heilung erfolgt schnell und die Auszeit ist kurz.

 

Die TMA-Technologie

Im Mittelpunkt bei tixel® steht die urheberrechtlich geschützte, wiederverwendbare Spitze von Novoxel®, die eine Anordnung kleinster Pyramiden einsetzt, die auf eine Temperatur von 400°C aufgeheizt werden – dieselbe Temperatur, die der Strahl eines CO₂-Lasers bei der Hautablation generiert. Es werden zwei Arten von Spitzen angeboten, D (ablativ) und S (nicht-ablativ).